Capitalism belongs in a museum! Three projects from Berlin, Brussels and Oakland attend to put it there and discuss the political and social role of a Museum of Capitalism. Presented by Sarrita Hunn and with Malte Elling, Samuel Hus and Timothy Furstnau as speaker in the panel for the respective project we invite you on Saturday, March 11th 2017 at 8pm to discuss with us at Vierte Welt.

Der Kapitalismus gehört endlich ins Museum! Drei Projekte aus Berlin, Brüssel und Oakland nehmen sich dem an und diskutieren im Podium, welche politische und gesellschaftliche Rolle der Kapitalismus im Museum spielt. Moderiert wird der Abend von Sarrita Hunn und als Speaker im Podum stellen Malte Elling, Samuel Hus und Timothy Furstnau stellvertretend ihre jeweiligen Projekte vor. Am Samstag, den 11. März 2017 laden wir euch um 20h in die Vierte Welt ein.

Unsere Broschüre ist da!

In den letzten Wochen waren wir fleißig dabei, unsere Exponate zu beschreiben und die Methoden, die dahinter stecken, zusammenzutragen. Herausgekommen ist eine Broschüre, die nicht nur als Dokumentation unserer bisherigen Ausstellungen funktioniert, wir wollen auch andere politische Bildungsprojekte inspirieren, eigene Methoden zu entwickeln, unsere zu benutzen oder etwas ganz Neues daraus entstehen zu lassen. Viel Spaß!

Our first brochure is there!

In the last few weeks we have been working to describe our exhibits and the methods behind them. We designed our first brochure, which not only works as a documentation of our previous exhibitions, but also to inspire other political education projects to develop own methods, to use ours or to develop something completely new. Have fun!

The brochure is possible by the support of the Berliner Landeszentrale für politische Bildung. Thank you!

In a narrowing environment for political space, the museum of capitalism nevertheless announces the opening of it’s first project room. Upcoming Friday, on July 15th, we invite everyone to join the event: neighbours, local groups & initiatives and all people interested in getting to know us.

Raum für Politisches wird eng, das Museum des Kapitalismus bleibt trotzdem präsent. Am Freitag, den 15. Juli laden wir alle ein, mit uns die Eröffnung unseres neuen Projektraums zu feiern - Nachbar_innen, Initiativen, alle interessierten Menschen!

Der Projektraum dient als neuer Ausgangspunkt für Aufstellungen und Interaktion. Um 16h geht’s los mit ein paar Museumsexponaten, leckeren Kleinigkeiten und Getränken. Außerdem gibt es eine Freebox, wir werden den Kiez mit euren Botschaften verschönern und wenn ihr wollt, könnt ihr euch diese auch auf Textilien o.ä. drucken.

Capitalism goes into winter sleep, at least the one in the museum. This year's exhibition, a milestone on the way to a permanent museum is slowly coming to an end. The time at Böhmischer Platz was incredibly eventful and great, for us a reason to celebrate with all of you! On Saturday, October 31st, beginning at 7pm, we invite all into the Museum to temporarily say good bye to the capitalism in the exhibition!

Here you can find our FB Event: Closing Party

Der Kapitalismus geht in den Winterschlaf, zumindest der aus dem Museum. Die diesjährige Ausstellung, ein Meilenstein auf dem Weg zu einem dauerhaften Museum, geht langsam zu Ende. Die Zeit am Böhmischen Platz war unglaublich ereignisreich und großartig, für uns ein Grund mit euch allen zu feiern! Am Samstag, den 31. Oktober laden wir ab 19h alle ins Museum ein, den Kapitalismus in der Ausstellung vorübergehend zu verabschieden!

Hier findet ihr unser FB Event: Closing Party

Wir halten dicht!

Liebe Besucher_innen, morgen wird bei uns im Museum gelesen und diskutiert. Aufgrund der Umbauarbeiten zur Veranstaltung bleibt deshalb der reguläre Ausstellungsbetrieb geschlossen.

A book reading event...

Dear visitors, today we will read and discuss in our museum. Due to construction work on the event, therefore, the regular exhibition will be closed. Just come from 7pm to Berlin´s book premiere of Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht by Peter Nowak et al.

Pages