Wer wir sind


German

Mit unterschiedlichen Backgrounds und vielfältigen Interessen haben wir zunächst im Freundeskreis mit der Arbeit am Museum des Kapitalismus begonnen. Wir kommen aus verschiedenen Ländern, sprechen verschiedene Sprachen und haben die Hoffnung, dass diese Diversität auch in unserer Arbeit und in unseren Ausstellungen wiederzufinden ist.

Als eine interdisziplinäre Gruppe junger Menschen, schaffen wir einen Raum, der sich sich mit der Welt um uns auseinandersetzt. In unseren Ausstellungen zeigen wir die Zusammenhänge zwischen dem herrschenden Wirtschaftssystem und seinen komplexen Sachverhalten auf eine niedrigschwellige und verständliche Weise auf und und machen sie durch eine aktive Auseinandersetzung mit der Wirtschaft und Gesellschaft, die unseren Alltag so nachhaltig prägen, begreifbar.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein interaktives und offenes Museum des Kapitalismus zu etablieren und durch unsere politische Bildungsarbeit Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe zu erkunden und zu ermöglichen.

Ein Projekt wie das Museum des Kapitalismus erfordert Einsatz auf mehreren Ebenen – inhaltliches Denken, praktisches Umsetzen und organisatorisches Arbeiten. Und jede_r kann sich beteiligen.

Icon: 
Order Link: 
#contact